Mittwoch, 12.10.

Frei!?

Mittwoch, 12.10.

Der heutige Tag begann mit einer Runde „Ich bin ein kleiner Vogel“ und einem kurzem Gebet. Nach einem stärkenden Frühstück startete das Vormittagsprogramm mit dem allseits beliebten „100 Zettel“ Spiel. Bei diesem liefen die Forscherteams durch das Haus suchten Zettel und lösten kleine Rätsel oder bewältigten große Aufgaben. Nach dem leckeren Mittagessen mit dem besten Nachtisch des Herbstlagers und der Mittagspause ging es ins „Gruppenfrei“. Bei diesem Programmpunkt durften die Kinder in ihren Zimmergruppen selbst entscheiden, was sie tun wollten. Eine Gruppe wollte nochmal nach Bad Sachsa, eine andere schaute einen Film und wiederum eine andere Gruppe spielte Just Dance. Währenddessen war im ganzen Haus eine riesige Runde Verstecken am Laufen, die sich die kleinen Jungen wünschten und im Laufe des Programmpunkts immer größer wurde. Da beim Abendessen, die eingetauschten Lebensmittel von „Appel und Ei“ an die Gruppen verteilt wurden, ging es gestärkt zum Abendprogramm, was aus einer Runde Jeopardy bestand. Nachdem die Gruppen bei Jeopardy ihr Wissen zu den Epochen, die wir im Hela bereist haben, unter Beweis stellten ging es nach der Auswertung, der am heutigen Tag gespielten Spiele und einer Geschichte mit anschließendem Gebet, ins Bett.